Weißer Turm: Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage

Project Description

PROJEKTFAKTEN

Kategorie: Wohn- und Geschäftshäuser

Bauherr: WEG Weißer Turm

Ort: Tübingen

Architekten: Ackermann + Raff GmbH & Co. KG

Wohneinheiten: 25 Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit

Leistungen: Schlüsselfertige Bauausführung, Baubegleitendes Qualitätscontrolling

PROJEKTBESCHREIBUNG

Zu den 2017 fertig gestellten Neubauten von MÖRK zählt auch das Wohn- und Geschäftshaus Weißer Turm an einer der markantesten Stellen in der Tübinger Stadtstruktur – angrenzend an die Blaue Brücke und die Steinlach sowie am Knotenpunkt der Hauptverkehrsachse B28 und der Verbindung zwischen Altstadt und Südstadt. Der siebengeschossige, weithin sichtbare Gebäudekomplex wurde im Auftrag der Baugemeinschaft WEG Weißer Turm nach Entwurf von Ackermann+Raff Architekten errichtet. Bemerkenswert sind die innovativen Senioren-Wohnformen, die neben einem Sprachinstitut und weiteren Wohnungen eine bunte städtische Mischung ergeben. Ackermann+Raff akzentuierten die exponierte Lage des Wohn- und Geschäftshauses in Richtung Bahnhof durch eine abgerundete Ecksituation. Für reizvolle Kontraste im Fassadenbild sorgen dunkle Putzflächen, schräge, metallfarbene Laibungen der raumhohen Fenster sowie die umlaufenden, weiß beschichteten und filigran gestalteten Balkongeländer. Auf Höhe der Schaffhausenstraße bietet das Sockelgeschoss Raum für Fahrräder, die Tiefgarage sowie Nebenräume. Konsequent stilvolles Design sowie eine hochwertige Ausstattung prägen den markanten Neubau. Zum hohen Wohnkomfort an diesem Verkehrsknotenpunkt tragen die dezentralen, automatischen, Wohnraumlüftungen sowie Schallschutzfenster mit dreifacher Verglasung bei. Das Gebäude ist als Effizienzhaus 70 konzipiert.

ANSPRECHPARTNER